Alarmierung

Alarmauslösung

Die Alarmauslösung der Feuerwehr Sennwald erfolgt über die Kantonale Notrufzentrale (KNZ) St. Gallen. Je nach Ereignis wird gem. Alarmstufenplan die entsprechende Alarmstufe ausgelöst. Die Angehörigen der Feuerwehr erhalten anschliessend die Alarminformation per Pager (Funkmeldeempfänger) sowie per Telefon.



Alarmierungsphasen

1. Annahme des Hilferufs

Der Einsatzdisponent der Kantonalen Notrufzentrale (KNZ) St. Gallen erhält den Hilferuf über verschiedene Kanäle:
- Telefon
- Brandmeldeanlage (BMA)
- Funk
- Internet
- usw.
Der Einsatzdisponent ist der Einsatzleiter der ersten Minuten

2. Bearbeitung des Hilferufs

Der Einsatzdisponent der KNZ bearbeitet den Hilferuf nach festgelegten Abläufen (Abfrageschema) und gemäss dem Führungsrythmus
- Feststellen
- Beurteilen
- Entscheiden
- Handeln
- Kontrollieren

Folgende wichtige Informationen benötigt er, um korrekt aufzubieten:
- Um was geht es?
- Wo geschieht es?
- Wie?
- Wie viel?
- Andere Präzisierungen?

Der Einsatzdisponent wendet aufgrund der eingeholten Auskünfte den Führungsrhythmus an und erlässt die Aufgebote für die notwendigen Mittel und Partner gemäss den Alarmdispositiven.

3. Aufgebot der Mittel

Der Einsatzdisponent übermittelt die wichtigsten Informationen in strukturierter Form an die Einsatzkräfte. Dafür stehen verschiedene Kommunikationsmittel zur Verfügung:
- Telefon
- Funk
- Pager
- Fax, MMS, SMS
- usw.

4. Informationsaustausch

Der Informationsaustausch zwischen dem Einsatzdisponenten und den Einsatzkräften dient der Aktualisierung des Informationsstandes.
Einsatzdisponent und Einsatzkräfte haben wichtige Informationen auszutauschen. Folgende Rückmeldungen sind wichtig:
-Bestätigung des Aufgebots
-Bestätigung des Eintreffens am Einsatzort
-Bestätigung des Einsatzendes



Pikettzug / -gruppe

Der Pikettzug mit 15 Angehörigen der Feuerwehr (AdF) stellt die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Sennwald für 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr sicher und wird von einem Pikettoffizier geleitet. Sie bilden das Ersteinsatzelement und gewährleisten einen raschen Einsatz.

An den Wochenenden sowie an den Feiertagen leistet die Pikettgruppe mit 3 AdF ihren Dienst.



Information

Schema Alarmierung

symbol_alarmierung.jpg

Pager (Funkmeldeempfänger)

symbol_pager.jpg

Führungsrythmus

symbol_fuehrungsrythmus.jpg

Alarmstufenplan